Bedienungshilfe
N

Grundschule Hergensweiler und Kindergarten St. Ambrosius geschlossen, Aktualisierte Erklärung zur Notfallbetreuung

Die Bayerische Staatsregierung hat am 13.03.2020 beschlossen, dass ab Montag, 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 alle Schulen und Kindertagesstätten in Bayern geschlossen sind, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.

Aus diesem Grund sind auch die Grundschule Hergensweiler und die Kindertagesstätte St. Ambrosius in dieser Zeit geschlossen. Eine Betreuung der Grundschüler in den Osterferien findet nicht statt.

 

Während der Schließzeiten besteht bayernweit ein Verbot für Kinder, Schulen und Kindertageseinrichtungen zu betreten; dies gilt somit auch für unsere gemeindlichen Einrichtungen.

Ausnahmen sind gemäß den Vollzugshinweisen der Staatsministerien für Unterricht und Kultus (zuständig für die Grundschule) sowie für Familie, Arbeit und Soziales (zuständig für Kindertagesstätten) nur dann zulässig, wenn

beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und

 

  • die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter www.rki.de)  bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020).

 

Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung, die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz – hauptamtlich!-) und die Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung).

 

Liegen nicht sämtliche der oben genannten Kriterien bei Eltern und Kind gleichzeitig vor, ist eine Betreuung in Grundschule bzw. Kindertagesstätte nicht zulässig. Die berufliche Zugehörigkeit zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur ist nachzuweisen.

 

Weitere Hinweise für Eltern unserer Grundschüler:

 

Die Kinder haben heute Arbeitsmaterialien und Schulbücher mit nach Hause bekommen. Die jeweilige Klassenlehrkraft kommt in den nächsten Tagen auf die Eltern zu und teilt ihnen mit, was und wie die Kinder arbeiten sollen.

Bitte informieren Sie die Schulleitung im Laufe des Wochenendes, wenn Ihr Kind betreut werden muss und die oben genannten Voraussetzungen gegeben sind (E-Mail an: gs-hergensweiler@t-online.de).

Bitte informieren Sie Leiterin der Mittagsbetreuung, wenn Sie die Mittagsbetreuung in Anspruch nehmen wollen, sofern die oben genannten Voraussetzungen vorliegen (E-Mail an: mittagsbetreuung@hergensweiler.de).

 

Weitere Hinweise für die Eltern unserer KITA-Kinder:

Bitte informieren Sie die KITA-Leitung (E-Mail an: kindergarten@hergensweiler.de), wenn bei Ihnen die oben genannten Voraussetzungen vorliegen und sie eine Betreuung Ihres Kindes in Anspruch nehmen wollen.

 

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Informationen des Landratsamtes Lindau (Bodensee): https://www.landkreis-lindau.de/

 

gez.

Wolfgang Strohmaier

Erster Bürgermeister

Drucken