Bedienungshilfe
N

Die Gemeinde Hergensweiler informiert

Leiblachhalle

Die neuen Fenster sind eingebaut und die Halle ist wieder benutzbar. In KW 46 werden die außenliegenden Jalousien eingebaut. Ich danke namens der Gemeinde allen für Ihr Verständnis für die notwendige Hallensperrung.

 

Spielplätze

Der Sand in allen Spielplätzen wurde ausgetauscht. Im Gegensatz zu dem früher verwendeten handelt es sich um Sand, der sich gut für kleine Kunstwerke „bearbeiten“ lässt und gleichzeitig locker bleibt und nicht stark verhärtet. Für den großen Spielplatz holen wir zurzeit Angebote ein und bestellen die Spielgeräte, sodass wir diese im nächsten Frühjahr aufstellen können. Es wäre schön, wenn sich daran neben Gemeinde und Gemeinderat auch interessierte Bürgerinnen und Bürger beteiligen könnten.

 

Martinsumzug

Namens der Gemeinde danke ich allen Helferinnen und Helfern des TSV Hergensweiler für ihren Einsatz beim diesjährigen Martinsumzug, der – auch vom Wetter begünstigt – schön und stimmungsvoll und ein Erlebnis für alle Kleinen und Großen war. Vielen Dank auch an die „Hl. Martina“ Gabriele Kleinhans mit Pferd sowie an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hergensweiler für die Absicherung der Umzugsstrecke.

 

Volkstrauertag

Am Sonntag, 17.11.2019 begehen wir den Volkstrauertag. Ich bitte alle Vereine, in Tracht bzw. Uniform mit Fahnenabordnungen am gemeinsamen Kirchgang (Treffpunkt 10:15 Uhr vo dem ehemalien Landhaus Sonne) teilzunehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst findet der Gang zur Aussegnungshalle statt. Bitte gedenken Sie gemeinsam mit uns an diesem tag der Toten aller Kriege.

 

Jugendraum

Der Jugendraum wird renoviert und steht künftig Jugendlichen verschiedener Altersgruppen offen. Das ist das Ergebnis eines Gespräches zwischen Jugendlichen, Gemeinderätin Betty Bader und mir. In einem weiteren Treffen wurden Einzelheiten vereinbart. Bitte beachten Sie den gesonderten Text hierzu in diesem Amtsblatt.

 

Winterdienst

Der Bauhof hat mittlerweile einen gemieteten Unimog mit Winterdienstausstattung in Betrieb genommen.

 

Friedhof

Der erste Bauabschnitt ist mittlerweile fast fertiggestellt und der Gemeinderat wird in einer seiner nächsten Sitzungen beschließen, ob der zweite Bauabschnitt (im wesentlichen Sanierung der restlichen Wege), wie ich es vorschlage, im Jahr 2020 erfolgt und ein entsprechender Betrag in den Haushalt 2020 eingestellt wird.

 

Kindergarten

Zum 01.11.2019 haben wir eine Kinderpflegerin als Ergänzungskraft eingestellt. Damit bleiben ein guter   Anstellungsschlüssel und die qualifizierte Arbeit gewährleistet.

 

Straße Wolfgangsberg-Immen

Für die Sanierung der Straße Wolfgangsberg-Immen wird in den nächsten Tagen eine Baugrunduntersuchung durchgeführt. Von ihr werden der Umfang der notwendigen Baumaßnahmen und die zu veranschlagenden Kosten abhängen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken