Ab 25. Mai 2021 gilt Impfverbot gegen Bovine Virusdiarrhoe im Landkreis Lindau

 – Das Landratsamt Lindau informiert

Der Freistaat Bayern ist auf gutem Weg, „BVD-freie Zone“ zu werden, also frei von der Rinderkrankheit Bovine Virusdiarrhoe (BVD) zu sein. Deswegen ist eine vorsorgliche Schutzimpfung von Rindern gegen das BDV-Virus nicht mehr notwendig und ab dem 15. Mai 2021 im Landkreis Lindau per Allgemeinverfügung untersagt. Diese Verfügung besagt zudem, dass in Rinder haltende Betriebe im Landkreis Lindau ausschließlich BVDV-unverdächtige Rinder eingestellt werden dürfen, die nicht gegen die BVDV-Infektion geimpft worden sind.