Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Sigmarszell  |  E-Mail: post@vg-sigmarszell.de  |  Online: http://www.vgem-sigmarszell.de

Eingewöhnung in der Krippe

Die Eingewöhnungszeit ist eine sensible und intensive Phase für Kinder, aber auch für Eltern. Damit die Eingewöhnung gelingen kann und die Kinder gut ankommen können, sind folgende Punkte wichtig:

 

  • Zeit nehmen! In der Krippe dauert die Eingewöhnung ca. 2 Wochen, im Kindergarten ca. 1 Woche. Es ist wichtig, dass die Eltern sich frei nehmen um ihr Kind in dieser sensiblen Phase begleiten zu können.

 

  • Kind vorbereiten durch Gespräche und Thematisierung Zuhause bevor es in die Krippe/den Kindergarten kommt.

 

  • Offener und ehrlicher Austausch zwischen Eltern und Personal

 

  • „Kleine Helfer“ von Zuhause mitbringen (Kuscheltier, Schnuffeltuch,…)

 

  • Loslassen können! Es ist wichtig, dem Kind ein gutes Gefühl zu vermitteln und als Elternteil selbst loslassen zu können.

 

  • Zuverlässigkeit und Absprachen Einhalten von Seiten der Eltern und des Kita-Teams um dem Kind Sicherheit zu geben.

 

drucken nach oben